Erzaehltheater

Vorhang auf für das Kamishibai – Erzähltheater!

Geschichten selbst erzählen in einer Kindergruppe!

Bildkarten

Die Theatertüren öffenen sich und ein buntes Bild tritt zum Vorschein. Die kleinen ZuschauerInnen können sich gebannt das erste Bild der Geschichte anschauen, beschreiben was sie sehen, eine Geschichte dazu erfinden und erzählen, Fragen stellen oder einfach nur zuhören. Das Kamishibai hat begonnen!
Weiter wird mit ansprechenden Bildern durch eine Geschichte geführt. Die Aufmerksamkeit der Kinder ist schnell geweckt und das ungewöhnliche Theater und die Kindergruppe lädt schnell zum aktiven Mitmachen ein.

Das Kamishibai hat seinen Ursprung in Japan und heißt wörtlich übersetzt „Papiertheater“. Seit einigen Jahren ist das Erzähltheater auch in Deutschland populärer und wird in unterschiedlichsten Kontexten eingesetzt, wie in der Sprachförderung, in Kindergärten oder Grundschulen. Bereits die Kleinsten haben gefallen an den schönen Bildern, können in einer gemischten Gruppe von den älteren Kindern lernen und neues Wissen über die Sprache aufsaugen. Aber nicht nur für Kinder hat das Theater einen hohen Aufforderungscharakter, sondern auch für Senioren oder erwachsene Menschen mit Lernschwierigeiten.

Die Förderziele des Kamishibai sind vielfältig:

  • Geschichten kennenlernen
  • bildgestütztes Erzählen
  • Sprachförderung
  • Wortschatz erweitern
  • Zuhören lernen
  • Selbständigkeit fördern
  • soziales Miteinander in der Kindergruppe
  • Gefühle beschreiben
  • Kreativität

In unserem Sommerferienangebot 2022 Die Welt der Geschichten mit allen Sinnen entdecken, lernen die Kinder das Erzähltheater kennen. Passend zu der Geschichte findet zudem ein Spiel- und Bastelangebot statt, das möglichst alle Sinne anspricht. Das Angebot richtet sich an Mamas und Papas mit Kindern von 1 bis 6 Jahren. Mehr Infos zu dem Angebot findest du hier!